Stromanbieter ohne Grundgebühr


Stromanbieter ohne GrundgebuehrEs gibt nicht viele Stromanbieter, die Stromtarife ohne Grundgebühr anbieten. Immer wieder suchen Kunden nach Stromtarifen ohne Grundpreis bzw. Grundgebühr.

Folgende Stromanbieter können wir Ihnen empfehlen:

  • E wie Einfach – EinPreisTarif
    Ab einem Mindestverbrauch von bereits 1000 kWh pro Jahr entfällt bei E wie Einfach die Grundgebühr.
Es ist aber noch zu erwähnen, das grundsätzlich, Stromtarife ohne Grundgebühr, teurer sind als Tarife mit Grundgebühr.

Nutzen Sie daher gerne unseren kostenlosen Vergleichsrechner um zu sehen, welche Tarife für Sie am günstigsten sind. Der Wechsel ist bequem direkt hier online möglich.

Spätestens, sobald die Jahresabrechnung für den Strom aufkreuzt, ärgern sich allerhand Kunden wiederholt über ihre erhöhten Strompreise. Obgleich sich die Stromkunden schon lange Zeit an die Tipps der Energiesparexperten halten, scheinen die Ausgaben für Strom gleichbleibend zu steigen. Die Kosten für Strom werden stetig größer, selbst wenn etliche zahlreiche auf moderne Waschmaschinen und Kühlschränke setzen oder sogar überall Energiesparlampen montieren. Die Strom Versorgungsunternehmen schaffen es, jeden Sparversuch mit einer zusätzlchen Strom Preiserhöhung zunichte zu machen.

Stromanbieter ohne Grundpreis vergleichen

Freilich liegt das ganz gewiss nicht daran, dass die Strom Versorger keinen billigen Strom bieten können. Auf dem Strommarkt ist viel preiswerter Strom vorhanden. Die einfachste Wahlmöglichkeit, seine eigenen Stromkosten zu verringern, dürfte im Regelfall ein Wechsel des Stromversorgers sein. Den neuen Stromanbieter kann man an dieser Stelle ausgesprochen bequem dank einer Suchmaschine finden. Der Wechsel zu einem neuen Strom Lieferanten ist dann durchaus unproblematisch, dennoch lauern auch dort die Tücken im Detail. Gebündelt in einem Paket bieten die Mehrheit der Billigstromanbieter ihren Strom an. Für das Strom Paket sollen die Strom Konsumenten bekanntermaßen in Vorkasse gehen. Hierfür sollte man seinen eigenen Stromverbrauch im Jahr sehr genau kennen, denn wer zu viel angibt, bekommt beim Weniger verbrauch keinerlei Geld zurück. Auf der anderen Seite muss beim Mehrverbrauch kräftig nachbezahlt werden.

Strom ohne Grundgebühr: Jetzt vergleichen und wechseln

Genau wie alle anderen Produkte kann genauso günstiger Strom gekauft werden. Voraussetzung ist, dass der Stromkunde sich zuvor informiert, wer günstigeren Strom anbietet. Mit den Vergleichsrechnern in den Stromportalen funktioniert alles total bequem. Die Vergleichsportale zeigen eine riesige Auswahl, sobald ein Stichwort wie Billigstrom in die Suchmaschine eingegeben wird. Auf diesen Websites werden viele verschiedene Stromlieferanten und deren preisgünstige Strompreise miteinander verglichen. Die Kunden müssen bloß den annähernden Verbrauch jedes Jahr und die eigene Postleitzahl in die Suchmaske eingetragen. Sind alle Daten eingetragen, begegnet das Programm selbständig das Versorgungsunternehmen, welches den Haushalt mit preisgünstigerem Strom beliefern kann.

So wechseln Sie zu einem Stromanbieter ohne Grundgebühr

Der Stromversorgerwechsel an sich ist sehr problemlos. Für den Neukunden werden die Formalitäten in der Regel von dem neuen Anbieter übernommen und auch der bisherige Stromlieferant wird dann gekündigt. Den Wechsel selbst bemerkt der Verbraucher nicht, nur dass ihm mehr Geld im Geldbeutel bleibt. Beim beabsichtigten Wechsel des Stromversorgerswechsel sollte darauf geachtet werden, dass die Vertragslaufzeit kurz ist und das der neue Strom Lieferant nach Möglichkeit eine Strompreisgarantie gibt. Eine einmalige Angelegenheit ist der Wechsel des Stromanbieterswechsel nicht und von daher sollten die Stromverbraucher immer wieder nach günstigen Angeboten suchen und sie auch nutzen.

stromanbieterohnegrundgebuehr.de